Klein und  fein und schnell gemacht: ein Täschchen als Schlüsselanhänger – zum Verschenken, Spaß dranhaben, selbst behalten…

Material & Zuschnitt

2 Baumwollstoffe für Außenstoff und Futter, je 20 x 10 cm
Volumenvlies, doppelseitig aufbügelbar, HH 650, 20 x 10 cm
20 cm Endlos-Reißverschluss (1 Seite) und 1 Zipper
15 cm Kordel
1 Schlüsselring
passendes Nähgarn

So geht’s

1 Zuerst die Stoffe und das Vlies aufeinanderbügeln, dazu das Vlies zwischen die Stofflagen legen (die rechten Seiten der Stoffe zeigen nach außen), alles mit einem feuchten Tuch abdecken und das Bügeleisen (Einstellung 2 Punkte, Wolle) schrittweise ca. 15 Sekunden fest aufdrücken.
Stoff abkühlen lassen und auf 15 x 7,5 cm zuschneiden.

2 Das Reißverschlussband auf die Stoffaußenseite legen, die Zähnchen zeigen Richtung Stoffmitte, die rechte Seite des Reißverschlusses liegt auf dem Stoff. Reißverschluss mit 0,5 cm Abstand zur Kante festnähen. Weil genug Platz zwischen der Naht und den Reißverschlusszähnchen ist, geht das noch ohne Reißverschlussfuß.

3 Den Stoff an der Naht umbügeln und die Kante knappkantig, also 1 bis 2 mm breit, absteppen.

Gratis Nähanleitung Tetraeder Tasche
Nähanleitung gratis Tasche Tetraeder
4 Das Reißverschlussband an beiden Seiten gleich weit, bis auf einen Überstand von ca. 2 cm, zurückschneiden. An einer Seite des Reißverschlusses die Zähnchen 5 mm weit abschneiden. Den Zipper zuerst auf die vollständige Zähnchenseite schieben, dann die Zähnchen der abgeschnittenen Seite in den Zipper schieben, sodass die Reißverschlussenden gleich lang überstehen. Jetzt beide Reißverschlussenden festhalten und den Zipper hochziehen

5 Den Schlüsselring auf die Kordel fädeln und die Kordelenden zu beiden Seiten der Reißverschlusszähnchen annähen. Die Kordelenden zeigen dabei nach außen, die Schlaufe zum Stoff. Die Naht darf nur ca. 3 bis 4 mm von der Stoffkante entfernt sein, damit sie später nicht mehr sichtbar ist. Den Reißverschluss bis auf 2 cm öffnen.

6 Das Teil rechts auf rechts zur Hälfte falten (Futterstoff liegt außen) und die untere Kante 0,5 cm breit zusammennähen.

7 Den Stoff zwischen Reißverschluss und Naht auseinanderziehen und die noch offenen Seiten so aufeinanderlegen, dass die Naht auf der Reißverschlussmitte liegt. Die Nahtzugaben auseinanderlegen und die Kante 0,5 cm breit absteppen. Das Täschchen wenden und die Nähte, besonders in den Ecken, nach außen drücken. Schon geschafft!

Du möchtest die Nähanleitung lieber gratis als PDF zum Ausdrucken? Sollst Du haben. Klick‘ einfach hier.

Zum PDF

Schwarz auf Weiß?

Du möchtest die Nähanleitung lieber gratis als PDF zum Ausdrucken? Sollst Du haben.
Zum PDF

Streifen_unten_Doodle_Weiß